Selina Wiegand
ich

stehen für eine exzellente Versorgung und beste Karrierechancen – auch nach der Ausbildung.

Selina Wiegand, seit 2016 bei Sana

Mehr erfahren

Fundament für individuelle Karrierewege.

Schüler & Studenten

Ob Ausbildung, duales Studium, Praktika, Freiwilliges Soziales Jahr oder während Ihres Medizinstudiums: die Möglichkeiten für Ihren Karriereeinstieg bei uns sind vielfältig. Im Wachstumsmarkt des Gesundheitswesens bieten wir Ihnen beste Rahmenbedingungen und interessante Herausforderungen für Ihre individuelle berufliche Entwicklung.

Chancen geben.

UNSER ANGEBOT FÜR IHREN BERUFSSTART

Grafik Unendlich

Viel Raum für Ihre individuelle Entwicklung und Entfaltung

Grafik Familie

Familienfreundliche Bedingungen als wichtiges Qualitätsmerkmal

Grafik Diamant

Hochkarätige Lernbegleitung und motivierendes Umfeld von Anfang an

Chancen nutzen.

Ihr Einstieg in die Berufswelt

Sie haben Interesse an Medizin und Pflege sowie Lust an der Arbeit im Team? Erfahren Sie mehr über Ihre Zukunft bei Sana. Wir bieten eine große Anzahl an verschiedenen Ausbildungen in allen Arbeitsbereichen einer Klinik an.

Pflegedienst

Gesundheits- und Krankenpflege / Altenpflege

In der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege und Altenpflege engagieren wir uns mit über 20 Krankenpflegeschulen im Sana Verbund sowie in vielfältigen Kooperationen. Somit gelingt es der Sana, in nahezu allen Krankenhäusern des Konzerns Ausbildungskontingente anzubieten.

Als Gesundheits- und Krankenpfleger haben Sie bei Sana vielfältige Perspektiven. Mit neuen Aufgaben bieten wir Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Pflegekräfte finden in den Sana Kliniken interessante und spannende Arbeitsfelder in nahezu allen medizinischen Fachgebieten. Mit modernen Konzepten setzt der Pflegedienst bei Sana neue Impulse für die tägliche Arbeit auf den Stationen. Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten sorgen zudem dafür, dass die Pflege bei Sana immer am Ball bleibt.
 

  • Ausbildungsbeginn: 1. September
  • jedes Jahr 20 Ausbildungsplätze
  • Ausbildungsdauer 3 Jahre
  • 5-Tage-Woche
  • 39,5-Stunden-Woche
  • Wohnmöglichkeiten im Wohnheim
  • Dienstbekleidung und Fachliteratur werden vom Arbeitgeber gestellt
  • die Probezeit beträgt 4 Monate
  • Urlaub und Vergütung sind tariflich geregelt

Aufgabeninhalte

  • eigenverantwortliche Betreuung und Versorgung kranker und pflegebedürftiger Menschen
  • eigenständiges Ausführen ärztlich veranlasster Maßnahmen
  • Assistenz bei Untersuchungen und Behandlungen
  • Dokumentation von Patientendaten
  • Grund- und Behandlungspflege
  • regelmäßiges Messen von Temperatur, Blutdruck, Puls und Körpergewicht
  • Auswertung und Dokumentation dieser Daten
  • Hilfe bei Nahrungsaufnahme, Körperpflege etc.
  • Führung von Patientenakten
  • Planung von Untersuchungsterminen
  • Verwaltung von Arzneimittelbeständen
  • Erstellung von Dienstplänen
  • Erledigung von Schriftverkehr mit der Krankenhausverwaltung

Voraussetzungen

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Gesundheitliche Eignung für den Beruf
  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss
  • erfolgreicher Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulausbildung
  • sehr gute bis befriedigende Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathe, Physik, Chemie und Biologie
  • Praktika von Vorteil

Der theoretische Unterricht umfasst 2.100 Stunden und findet in unserer hausinternen Krankenpflegeschule im Blockunterricht statt. Folgende Lernfelder werden vermittelt:

  • Krankenpflege
  • Krankheitslehre (Innere, Chirurgie, Psychiatrie, etc.)
  • Psychologie
  • Anatomie und Physiologie
  • Hygiene und Mikrobiologie
  • Arzneimittellehre
  • fachbezogene Physik und Chemie
  • Berufskunde
  • Sprache und Schrifttum

Die praktische Ausbildung wird auf den Stationen im Sana-Krankenhaus Rügen, in verschiedenen Einrichtungen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), in Sozialstationen, Altenheimen und Rehabilitationskliniken durchgeführt. Sie umfasst 2.500 Stunden.

Ausbildungsvergütung

  • im 1. Jahr Brutto 850,- €
  • im 2. Jahr Brutto 907,- €
  • im 3. Jahr Brutto 975,- €

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • 1 Lichtbild
  • Zeugnisse (Kopie)
  • ggf. Praktikumsnachweise (Kopie)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an uns!

Krankenpflegeschule:
Leiterin Dipl.-Med.-Päd. Heike Wrage
Tel.: 03838 39-1320 oder 39-1322
heike.wrage@sana.de

Lehrkräfte: Heike Wrage, Mario Gädt, Stefan Säuberlich

Personalabteilung:
Personalleiterin Sandra Kankel
Tel.: 03838 39-1020
sandra.kankel@sana.de

  • Bewerbungszeitraum: Ende der Winterferien alle 3 Jahre
  • Ausbildungsbeginn: 1. September
  • alle drei Jahre 1 Ausbildungsplatz
  • Ausbildungsdauer 3 Jahre
  • 5-Tage-Woche
  • 39,5-Stunden-Woche
  • Wohnmöglichkeiten im Wohnheim
  • die Probezeit beträgt 4 Monate
  • Urlaub und Vergütung sind tariflich geregelt

Aufgaben

  • Durchführung bzw. Unterstützung bei der Körperpflege nach den geltenden Pflegestandards (z.B. Intimtoilette und Inkontinenzversorgung)
  • Hilfe bei Bewegung und Fortbewegung der Pflegegäste (z.B. beim Toilettengang, Unterstützung beim An- und Auskleiden)
  • Betten/ Umbetten und Lagern von Pflegegästen
  • Mitarbeit der ärztlichen Diagnostik und Therapie (z.B. Medikamente stellen, verteilen und verabreichen, Durchführung von Prophylaxen, Vitalparameter ermitteln, Wundbehandlung)
  • Ermittlung von Speisewünschen, Vorbereitung, Verteilung und Anreichen von Speisen
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Notfällen
  • Psychosoziale Betreuung (z.B. Gespräche führen)
  • Unterstützung der Betreuungskräfte bei der Organisation und Durchführung von Beschäftigungsangeboten
  • Sorgfältige Führung der Pflegedokumentation

Kosten: circa 230,- € - pro Monat, Prüfungsgebühr 260,- €

Zugangsvoraussetzungen

  • Gesundheitliche Eignung für den Beruf
  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss oder Hauptschule mit abgeschlossener mindestens 2-jähriger Berufsausbildung
  • erfolgreicher Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulausbildung
  • sehr gute bis befriedigende Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathe, Physik, Chemie und Biologie

Ausbildungsort

Kurzzeitpflege am Raddas
Clandstraße 7/8
18528 Bergen auf Rügen

Berufsschule
Grone Berufsfachschule

Ausbildungsvergütung

  • im 1. Jahr Brutto 850,- €
  • im 2. Jahr Brutto 907,- €
  • im 3. Jahr Brutto 975,- €

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • 1 Lichtbild
  • Zeugnisse (Kopie)
  • ggf. Praktikumsnachweise (Kopie)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an uns!

Kontakt

Pflegedirektion
Verena Schubert
Tel.: 03838 39-1301
verena.schubert@sana.de

Personalabteilung:
Personalleiterin Sandra Kankel
Tel.: 03838 39-1020
sandra.kankel@sana.de

Management & Verwaltung

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Das Aufgabenfeld einer Kauffrau / eines Kaufmannes für Büromanagement ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Im Sekretariat erledigen sie den allgemeinen Schriftverkehr, vereinbaren und überwachen Termine, erstellen Rechnungen und Statistiken. Im Rechnungswesen prüfen sie Zahlungsein- und -ausgänge und eröffnen gegebenenfalls das Mahnverfahren. In der Personalabteilung bearbeiten die Bürokaufleute Personalakten, Bewerbungsunterlagen sowie Lohn- und Gehaltsabrechnungen.

Als ausgeprägte Organisationstalente mit einer guten Auffassungsgabe sind Bürokaufleute in jedem Unternehmen unverzichtbar.

Auch im Sana-Krankenhaus Rügen durchlaufen unsere Auszubildenden Bürokaufleute sehr interessante Bereiche, darunter die Krankenhausapotheke, die Arztsekretariate sowie diverse Abteilungen der Verwaltung.
 

  • Bewerbungszeitraum: in den Winterferien jeden Jahres
  • Ausbildungsbeginn: 1. September
  • jedes Jahr 2 Ausbildungsplätze
  • Ausbildungsdauer 3 Jahre
  • 5-Tage-Woche
  • 39,5-Stunden-Woche
  • Wohnmöglichkeiten im Wohnheim
  • die Probezeit beträgt 4 Monate
  • Urlaub und Vergütung sind tariflich geregelt

Aufgabeninhalte

  • Erledigung aller kaufmännisch-verwaltenden und organisatorischen Tätigkeiten im Betrieb
  • allgemeiner Schriftverkehr
  • Erstellung von Abrechnungen, Statistiken und Zwischenbilanzen
  • Planung, Koordination und Überwachung von Terminen
  • Posteingang, Auftragsentgegennahme, Prüfung von Eingangsrechnungen
  • Zusammenstellung von Rechnungsunterlagen
  • Schreiben von Rechnungen
  • Prüfung von Zahlungseingängen und Zahlungsausgängen
  • Mahnungen verschicken
  • arbeiten in Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogrammen (Word, Excel)
  • Lagerwirtschaft (Bestände erfassen und kontrollieren, Lagerkosten überwachen)
  • Personalverwaltung (Bewerbungen, Personalakten, Lohn- und Gehaltsabrechnung bearbeiten und verwalten)

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss
  • sehr gute bis gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Kenntnisse in der EDV
  • Praktika von Vorteil

Der theoretische Unterricht findet in der Beruflichen Schule für Wirtschaft und Verwaltung in Stralsund (Blockunterricht) in folgenden Fächern statt:

  • Deutsch
  • Rechnungswesen
  • Allgemeine Wirtschaftslehre
  • Spezielle Wirtschaftslehre
  • Daten- und Textverarbeitung
  • Englisch
  • Sport
  • Philosophie

Die praktische Ausbildung wird im Sana-Krankenhaus Rügen in folgenden Abteilungen durchgeführt:

  • Aufnahme und Entlassung
  • Stationäre Abrechnung
  • Ärztliche Sekretariate
  • Personalabteilung
  • Lohnbuchhaltung
  • Anmeldung der Physiotherapie
  • Apotheke

Ausbildungsvergütung

  • im 1. Jahr Brutto 793,- €
  • im 2. Jahr Brutto 850,- €
  • im 3. Jahr Brutto 929,- €

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • 1 Lichtbild
  • Zeugnisse (Kopie)
  • ggf. Praktikumsnachweise (Kopie)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an uns!

Kontakt

Personalabteilung:
Personalleiterin Sandra Kankel 
Tel.: 03838 39-1020
sandra.kankel@sana.de

 

Pharmazeutisch-kaufmännische/-r Angestellter/Angestellte (PKA)

Das Tätigkeitsgebiet der PKAs ist im kaufmännisch-organisatorischen Bereich der Apotheke angesiedelt. Mit organisatorischem Geschick sorgen die PKAs für den Nachschub der Arzneimittel, beschaffen die richtigen Medikamente zur richtigen Zeit und unterstützen die Apotheker bei ihrer täglichen Arbeit.

Neben der Warenbewirtschaftung gehören auch Maßnahmen zur Verkaufsförderung, die Kundenbetreuung als auch die Unterstützung des pharmazeutischen Personals zu den Aufgaben der PKAs. Auch im Sana-Krankenhaus Rügen findet die dreijährige Ausbildung unter Anleitung eines Apothekers in der Krankenhausapotheke statt. Weiterführende Inhalte zu kaufmännischen und pharmazeutischen Themen werden in der Berufsschule vermittelt.
 

  • Bewerbungszeitraum: in den Winterferien alle 3 Jahre
  • Ausbildungsbeginn: 1. September
  • alle drei Jahre 1 Ausbildungsplatz
  • Ausbildungsdauer 3 Jahre
  • 5-Tage-Woche
  • 39,5-Stunden-Woche
  • Wohnmöglichkeiten im Wohnheim
  • die Probezeit beträgt 4 Monate
  • Urlaub und Vergütung sind tariflich geregelt

Aufgabeninhalte

  • Preisbildung: Preise für apothekenpflichtige Fertigarzneimittel unter Anwendung rechtlicher Bestimmungen bilden
  • Umgang mit verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen und freiverkäuflichen Arzneimitteln
  •  Bearbeitung von Rechnungen
  • Umgang mit der EDV
  • Zuarbeiten zur Herstellung
  • Prüfung und Abgabe von Arzneimitteln unter Aufsicht des pharmazeutischen Fachpersonals
  • Annehmen, Aufgeben und Verbuchen von Lieferungen
  • Überprüfung der Waren im Apothekenlager auf Verfall und Bestand, Lagerhaltung
  • Verkaufsvorbereitung, Beratung und Verkauf
  • Verkaufsförderung (incl. Schaufenstergestaltung)
  • Abrechnungsverfahren mit gesetzlichen Krankenkassen
  • Vorbereitung der Rezepte zur Abrechnung über die zentrale Abrechnung

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss
  • sehr gute bis gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Chemie
  • Kenntnisse in der EDV
  • Praktika von Vorteil

Der theoretische Unterricht findet in der Beruflichen Schule „Alexander Schmorell“ am Klinikum Südstadt in Rostock in folgenden Fächern statt:

  • Deutsch
  • Sozialkunde
  • Philosophie / Religion
  • Allgemeine Wirtschaftslehre
  • Spezielle Wirtschaftslehre
  • Apothekenwarenkunde
  • Rechnungswesen
  • Informationsverarbeitung
  • Erste Hilfe
  • Englisch

Die praktische Ausbildung wird in der Zentralapotheke der Sana-Krankenhaus Rügen GmbH und in externen, öffentlichen Apotheken durchgeführt.

Ausbildungsvergütung

  • im 1. Jahr Brutto 793,- €
  • im 2. Jahr Brutto 850,- €
  • im 3. Jahr Brutto 929,- €

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • 1 Lichtbild
  • Zeugnisse (Kopie)
  • ggf. Praktikumsnachweise (Kopie)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an uns!

Kontakt

Zentralapotheke:
Leitende Apothekerin Kati Ehmke
Tel.: 0 38 38 / 39-19 01
kati.ehmke@sana.de

Personalabteilung:
Personalleiterin Sandra Kankel
Tel.: 0 38 38 / 39-10 20
sandra.kankel@sana.de

Chancen nutzen.

MACHEN SIE DEN NÄCHSTEN SCHRITT

Grafik Praktikant

Praktikum für Schüler, reinschnuppern und den Berufswunsch konkretisieren

Grafik Pflegerin

FSJ, BFD für herausfordernde Aufgaben im sozialen Bereich

Grafik Vertrag

Werkstudenten-Tätigkeiten für erste Berufserfahrung während des Studiums

Grafik Abschlussarbeit

Abschlussarbeiten mit Themen, die theoretisch interessieren und auch praktisch relevant sind

Entdecken Sie unsere Arbeitswelt

Berufsstart bei Sana heißt, von Beginn an tief einzusteigen und ein solides Fundament zu legen. Wie läuft die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege ab? Auszubildende erzählen, was sie in den Sana Kliniken lernen.

Chancen nutzen.

SANA + ICH

MEHR ÜBER UNS IM SOCIAL WEB

Logo audit berufundfamilie