Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

05.04.2018, Rügen

Die Grünen Damen und Herren des Sana-Krankenhauses Rügen feiern 10jähriges Jubiläum.

Herzlichen Glückwunsch!

Foto: Sana-Krankenhaus Rügen

Vor genau zehn Jahren, im April 2008, folgten ein paar Frauen der Insel Rügen einer in der Tageszeitung veröffentlichten Einladung zu einer Informationsveranstaltung des Vereins Gesundheitsinsel Rügen e. V. und ließen sich von der Idee, als Grüne Dame im Sana-Krankenhaus Rügen, kranken, alten und hilfebedürftigen Menschen ehrenamtlich zu helfen, begeistern.

„Ich war von diesem Konzept und der damit verbundenen Aufgabe gleich sehr angetan. Damals suchte ich nach dem Tod meiner Mutter, die ich bis zum Schluss selbst gepflegt hatte, wieder eine Herausforderung“ erinnert sich Kirsten Teller und ergänzt „Kranken Menschen zu helfen, ihnen kleine Wünsche zu erfüllen oder einfach nur mal für sie da zu sein, ist doch eine tolle Aufgabe“. Mit ihr traten damals vier weitere Frauen den ehrenamtlichen Dienst im Sana-Krankenhaus Rügen an.

Die Grünen Damen und Herren arbeiten ehrenamtlich im Krankenhaus. Begleitend zur medizinischen und pflegerischen Versorgung und Betreuung durch das hauptamtliche Pflegepersonal bekommen die Patienten durch ihre Tätigkeit persönliche Zuwendung. Ihr Anliegen ist es, dass sich die Patienten im Krankenhaus gut aufgehoben fühlen. Dabei arbeiten sie mit den einzelnen Stationen, dem Hospiz und der Kurzzeitpflege des Krankenhauses eng zusammen. Ihren Namen verdanken sie ihrer Arbeitskleidung: dem grünen Kittel.

„Wir besuchen die Patienten auf den Stationen, machen kleinere Besorgungen, begleiten sie bei Spaziergängen oder lesen vor. Manchmal reicht es auch, einfach nur zuzuhören“ berichtet Petra Saupe. Frau Teller und sie kümmern sich zusammen um alles Organisatorische der Gruppe, schreiben Dienstpläne und sind Ansprechpartner für Pflegepersonal, Ärzte, Geschäftsführung des Krankenhauses und natürlich für alle Interessierten.

Bis heute ist die Gruppe auf zehn Damen und einen Herren angewachsen. Ihr Einsatzplan sieht vor, dass täglich mindestens einer von ihnen vor Ort im Krankenhaus ist. „Es gibt so viel zu tun. Wir würden uns über weitere Mitstreiter sehr freuen“ berichtet Kirsten Teller und ergänzt „Wer Interesse hat, kann sich sehr gern melden und auch einen Schnuppertag mitmachen, um zu testen, ob die Aufgabe zu einem passt. Denn die Mitarbeit bedeutet soziales Engagement aus Überzeugung“.

Die Geschäftsführung des Sana-Krankenhauses Rügen ist außerordentlich dankbar für die Arbeit ihrer Grünen Damen und Herren und würdigte sie am 5. April 2018 im Rahmen eines kleinen Jubiläumsempfanges. „Das, was die Damen und der Herr für unser Krankenhaus leisten, wissen wir sehr zu schätzen. Sie nehmen sich Zeit für persönliche Zuwendung und sind damit ein wichtiger Bestandteil unseres Versorgungskonzeptes zum Wohle unserer Patienten“ bedankt sich Verena Schubert, Pflegedirektorin des Sana-Krankenhauses Rügen, bei allen Anwesenden und überreicht zusammen mit Silke Ritschel, Geschäftsführerin des Sana-Krankenhauses Rügen, jedem ein kleines Dankeschön.

Kontakt Grüne Damen und Herren

Sana-Krankenhaus Rügen
Calandstraße 7/8
18528 Bergen auf Rügen
Telefon: 03838 39-1950

Kontakt

Sana-Krankenhaus Rügen GmbH

Akademisches Lehrkrankenhaus der

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Geschäftsführerin: Silke Ritschel

Ansprechpartnerin: Doreen Ohlhoff

Calandstraße 7-8, 18528 Bergen auf Rügen

T 0 38 38 39-1004

F 0 38 38 39-1015

E doreen.ohlhoff@sana.de