Sana-Krankenhaus Rügen

Chirurgische Klinik

Die Chirurgische Klinik im Sana Krankenhaus Rügen bietet den Patienten moderne operative und konservative Therapieverfahren. Hierfür steht ein Team von Spezialisten der Orthopädie und Unfallchirurgie und der Allgemein- und Viszeralchirurgie zur Verfügung. Die chirurgische Klinik gewährleistet für die Insel Rügen die chirurgische Grund- und Regelversorgung sowie die Notfall- und Akutchirurgie. Die Fachabteilungen Unfallchirurgie und Orthopädie sowie  Allgemeine- und Viszeralchirurgie sind fachlich eigenständige Abteilungen. Zu den Schwerpunkten der Klinik zählen die Unfall- und Gelenkchirurgie, weiterhin hat die Endoprothetik einen hohen Stellenwert. Schwerpunkte der Allgemein- und Viszeralchirurgie sind gut- und bösartige Erkrankungen des Magen- und Darmtraktes, Leisten- und Bauchwandbrüche sowie Erkrankungen der Schilddrüse. Über zweidrittel der Operationen werden mit der minimalinvasiven Operationstechnik (MIC) durchgeführt.

Für die Behandlung der Patienten stehen 50 Betten, in hellen, freundlichen Ein-, Zwei- und Dreibettzimmern zu Verfügung. Ein modern ausgestatteter Operationstrakt ermöglicht etwa 3000 Operationen im Jahr. Die Versorgung der Patienten nach größeren Eingriffen erfolgt auf der Intensivstation. Der  Bereich der Intensivstation wird seit Januar 2017 um eine Einheit mit sechs Betten erweitert.

Sprechen Sie uns an

Ronald Krause
Dr. med. Ronald Krause
  • Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie, Durchgangsarzt
  • Verantwortlicher Arzt für Endoprothetik und Unfallchirurgie
  • Weiterbildungsermächtigungen:
    • Basisweiterbildung im Fachgebiet Chirurgie: 18 Monate
    • Facharztkompetenz Orthopädie und Unfallchirurgie: 18 Monate
Tel.: 03838 39-1501

Sekretariat
Ute Prüßing
Tel.: 03838 39-1510
Fax: 03838 39-1515
ute.pruessing@sana.de

Bernd Radzewitz
Dipl.-Med. Bernd Radzewitz
  • Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie
  • Weiterbildungsermächtigungen:
    • Basisweiterbildung Fachgebiet Chirurgie: 18 Monate
    • Facharztkompetenz Allgemeinchirurgie - aufbauend auf die Basisweiterbildung - 24 Monate, weitere 12 Monate können in der Facharztkompetenz Allgemeinchirurgie als viszeralchirurgische Weiterbildungsinhalte vermittelt werden
    • Facharztkompetenz Viszeralchirurgie: 36 Monate
Tel.: 03838 39-1503

Sekretariat
Ute Prüßing
Tel.: 03838 39-1510
Fax: 03838 39-1515
ute.pruessing@sana.de